Update ( Letzter Schultag…)

Mein Auslandsjahr geht nun dem Ende zu. Ich fliege in gut 3 Wochen nach Washington DC und treffe mich dort mit den anderen Austauschschülern die das PPP haben für ein Wochenende.  Am 22. April hatte ich meinen letzten Schultag. Es kam alles so plötzlich, es war immer noch so weit entfernt, so ein 10 Monate langes Auslandsjahr geht doch nicht so schnell vorbei? Ich habe nocheinmal meine letzten deutschen Süßigkeiten mit genommen und habe sie in der Schule verteilt. Bin das letzte mal morgens in den gelben Schulbus eingestiegen. Das war echt einer der traurigsten Tage hier in den USA. Ich habe realisiert dass ich nie wieder den Gang entlang laufen werde, zu meinem Schließfach. Nie wieder in die Cafeteria, den Band raum und die Umkleiden betreten wie ich es die letzten 10 Monate getan habe. Es klingt vielleicht ziemlich kitschig, aber es wird nie wieder so sein wie es war. Ich kann zurück kommen, besuchen, aber es ist nicht das gleiche. Von vielen musste ich mich schon entgültig verabschieden, von Freunden und von Lehrern. Ich habe meine Kamera mitgenommen um nochmal jede Ecke der Schule zu fotografieren. 

Am Samstag war dann Graduation, die Zeremonie in der die Seniors, der 12. Jahrgang, mit der High School abschließt. Alle haben diese typischen Umhänge getragen mit diesen Hüten die ein Viereck oben drauf haben. Am Ende haben sie die dann auch in die Luft geworfen. Vieles ist echt typisch, das finde ich so toll an einem Auslandsjahr, manches entspricht total dem Klischee und manches überhaupt nicht.

Für mich geht’s nächste Woche nach Florida! Die Familie einer Freundin hat mich eingeladen. Wir werden mit dem Auto runterfahren, und nach einer Woche werde ich ich wieder nach Indiana fliegen. Die bleiben noch eine Woche dort, ich muss aber schon anfangen meine Koffer zu packen.

Liebe Grüße,

Jule

Advertisements